START

Seit 46 Jahren findet die Interkulturelle Woche in ganz Deutschland statt. Daran beteiligen sich mittlerweile mehr als 500 Städte und Gemeinden in Kooperation mit Gewerkschaften, Wohlfahrtsverbänden, Kirchen und Migrant*innenorganisationen mit rund 5.000 Veranstaltungen.

Gerade in diesem Jahr ist es besonders wichtig gemeinsam gegen Rassismus, Antisemitismus und jede Form der gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit und für eine offene und tolerante Gesellschaft zusammenzustehen. Ziel ist ein friedliches und gerechtes Miteinander von Menschen unterschiedlichster Herkunft durch Begegnungen und Austausch zu schaffen.

2020 finden die Interkulturelle Woche auch zum ersten Mal im Bezirk Reinickendorf statt! Das Bezirksamt, unter Federführung der Integrationsbeauftragten, der VHS und dem Jugendamt, und die lokale Partnerschaft für Demokratie gestalten gemeinsam mit der Schirmherrin Kerstin Köppen, der Vorsitzenden der Bezirksverordnetenversammlung und vielfältigen Kooperationspartner*innen die Interkulturelle Woche unter dem Motto „Zusammen leben, zusammen wachsen“. An vielen Orten Reinickendorfs wird es ein buntes Programm mit Workshops, Lesungen, Festen, Performances, Filmvorführungen und vielem mehr geben., Filmvorführungen und vielem mehr geben.

Als besonderes Highlight organisiert der Afrika Medien Zentrum e.V. eine Schnitzeljagd rund um die Reinickendorfer Interkulturelle Woche. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Die Interkulturelle Woche Reinickendorf ist Teil der bundesweiten und der berlinweiten Interkulturellen Woche. Hier erscheint das Programm für die gesamte Interkulturelle Woche in ganz Berlin

 

Keine Veranstaltung gefunden!